Eure häufigen Fragen

Liefert Ihr auch?

Ja, natürlich! Da nicht jedes Brautpaar die Möglichkeiten hat, unsere teils großen Möbel zu transportieren, bieten wir auch eine Lieferung an. Wir liefern in der Regel innerhalb von NRW aus. Sprecht uns einfach an, dann schauen wir, ob Eure Location noch in unser Gebiet fällt. 

Da wir selbst ausliefern, können wir in der Regel auch flexibel auf Eure Wünsche eingehen.

Wie hoch sind die Lieferkosten?

Die Lieferkosten richten sich nach den gefahrenen Kilometern und der Bestellmenge. Daher benötigen wir für die Angebotserstellung die genaue Lieferadresse und -menge!

Können wir auch selbst abholen?

Auch eine Selbstabholung ist bei uns möglich. Da spart Ihr Euch natürlich die Lieferkosten. Bitte achtet aber unbedingt auf die Maße der zu transportierenden Möbel. Diese werden nämlich sehr gerne unterschätzt. Bei Eurer Anfrage weisen wir Euch nochmals ausdrücklich darauf hin, wie viel Platz Ihr in Eurem Transportwagen benötigt. Wir selbst kommen in der Regel mit einer Ladefläche von 2 x 4 Meter gut aus.

Was passiert bei Schaden der Mietware?

Kein Grund zur Panik! Das kann immer mal passieren - insbesondere natürlich bei den zerbrechlichen Dekoartikeln. Sollte da mal etwas zu Bruch gehen, stellen wir Euch den Wiederbeschaffungswert in Rechnung, ebenso bei irreparablen Schäden am Mobiliar. Bei Schäden, welche aufgearbeitet werden können, stellen wir Euch den Arbeits- und Materialaufwand in Rechnung. 

Wie können Schäden vermieden werden?

Grundsätzlich gilt - soweit nicht anders vermerkt - dass unsere Mietsachen nicht wetter- bzw. wasserfest sind. Das bedeutet, dass sie bei Regen und Unwetter nicht draußen verwendet werden können und bei Nichtnutzung trocken, geschützt und abgeschlossen gelagert werden müssen. 

Eigene Dekoration an unserem Mobiliar darf nur angebunden und nicht dran getackert oder gepinnt werden.

Die von Euch verwendete Kerzendeko sollte tropffrei sein oder in entsprechenden Windlichtern benutzt werden, um Wachs und Brandlöcher auf Tischen und Läufern zu verhindern. Solltet ihr auf unseren Mietsachen doch Wachs entdecken, dann lasst ihn bitte dran. Wir entfernen ihn selber, um mögliche Schäden zu minimieren. Den zusätzlichen Arbeitsaufwand stellen wir Euch in Rechnung.

Was ist mit Kratzern auf dem Tisch?

Auch hier keine Sorge! Nicht jeder Mini-Kratzer (kleiner als 1-Cent-Münze), der auf Eurer Feier entstanden ist, wird euch direkt in Rechnung gestellt. Gebrauchsspuren sind normal. Sollte wirklich einmal ein schwerwiegender Kratzer / Mangel entstanden sein, wird dies individuell geprüft und entsprechend die Reparatur in Rechnung gestellt.

Wie läuft eine Bestellung ab?

Am besten Ihr stellt uns Eure Anfrage per E-Mail mit allen wichtigen Infos (welche & wie viele Möbel, Lieferadresse und Datum). Daraufhin erhaltet Ihr ein Angebot mit unseren AGBs von uns, welches 14 Tage gültig ist. Für eine verbindliche Reservierung und Buchung schickt Ihr das Angebot unterschrieben an uns zurück. Danach erhaltet Ihr eine Auftragsbestätigung mit Rechnung von uns.

Wann ist die Rechnung fällig?

Das Fälligkeitsdatum für Euren Rechnungsbetrag ist im Angebot bzw. Eurer Rechnung angegeben. Sollte bis dahin der Betrag nicht beglichen sein, kann die Buchung nicht garantiert werden.

Kann man die Möbel reservieren?

Eine optionale Reservierung der Möbel vor Buchung bieten wir nicht an. Die Mietsachen sind für Euch erst verbindlich reserviert / verbucht, wenn das Angebot unterschrieben an uns zurück gesendet wird.

Wie lange ist eine Mieteinheit?

Die Preise auf unserer Webseite gelten für eine Mieteinheit. Eine Mieteinheit beträgt bei uns maximal 5 Tage inkl. Liefer- und Abholtag. Je nachdem wann die Gegenstände übergeben und wieder abgeholt werden, können es auch 3 oder 4 Tage sein. Dies richtet sich nach Eurem Bedarf sowie unseren Liefermöglichkeiten und wird im Angebot bzw. der Auftragsbestätigung festgehalten.